Datenschutzerklärung - KANZLEI STANNY

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

I. Präambel

Der Schutz Ihrer Daten und ihrer Privatsphäre liegt uns sehr am Herzen. 

Wir möchten an dieser Stelle daher darlegen, auf welche Weise wir ihre Daten verwenden und wie hierbei der Schutz ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet wird.

Die hier aufgeführte Datenschutzerklärung kann jederzeit abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

Was sind personenbezogene Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden DSGVO)? 

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, vgl. Art. 4 Nr. 1 DSGVO.

Art. 6 DSGVO regelt in welchen Fällen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten rechtmäßig ist. In Fällen, in denen wir als Grundlage für die Verarbeitung  unser berechtigtes Interesse oder ein berechtigtes Interesse eines Dritten  anführen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu, das sich nach Art. 21 DSGVO richtet.

Nach Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

Personenbezogene Daten werden im Falle des Widerspruchs nicht weiter verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Diese Gründe haben Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten zu überwiegen.  Dies ist unter anderem ann der Fall, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. In einem solchen Fall müssen Sie für ihren Widerspruch belegbare Gründe vortragen, die sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergeben sollen.

Wir bemühen uns stets auch Verlinkungen, die wir in dieser Datenschutzerklärung und auch im Übrigen auf unserer Website aufführen, aktuell zu halten. Verlinkungen erfolgen insbesondere dort, wo auf externe Dienstleister Bezug genommen wird. Da aufgrund der zahlreichen Aktualisierung von Webseiten nicht ausgeschlossen werden kann, dass Verlinkungen nicht korrekt funktionieren, bitten wir um sofortige Mitteilung, falls die Seite, auf die verlinkt wurde, nicht erreichbar ist. Nur so kann die stetige Funktion der Links sichergestellt werden.

II. Verantwortlicher

Verantwortlicher  für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten sowie zuständig für etwaige Fragen hierzu ist:

Rechtsanwalt Dominic Stanny
Boeler Straße 183
58097 Hagen
Tel. +49 (2331) 47 32 560
Fax +49 (2331) 47 32 561
kanzlei@stanny.eu

III. Cookies

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um beispielsweise das von ihnen verwendete Gerät zu erkennen, Einstellungen zu speichern oder die Nutzung der Website komfortabler zu machen. In Cookies können Einstellungen und Angaben gespeichert werden, um diese nicht bei jedem erneuten Besuch auf der Webseite wiederholt eingeben zu müssen. Cookies speichern auch Daten, die eine Zuordnung des Gerätes möglich machen, in dem das Cookie gespeichert wurde.

Auf dieser Webseite werden von uns aktuell keine Cookies oder Tracking-Cookies verwendet. Bitte beachten Sie, dass die Anbieter der verlinkten Websites ggf. Cookies verwenden. Näheres hierzu unter VI. dieser Datenschutzerklärung.

IV Ereignisprotokolldatein

Bei Aufruf dieser Webseite erfassen wir automatisiert Daten und Informationen vom System des von ihnen hierfür verwendeten Geräts. Diese Daten werden nach automatischer Übermittlung durch ihren Browser  in der  Server-Protokolldateien gespeichert.  Bei diesen Protokolldatei handelt es sich um Informationen, die Sie als Besucher dieser Website beziehen. Übermittelt und gespeichert werden das von ihnen verwendete Betriebssystem, der von ihnen verwendete Browser, die IP Adresse ihres Geräts, die Uhrzeit des Aufrufs der Website sowie der  Ressourcenzeiger der Webseite, von welcher aus Sie die hiesige Webseite aufgerufen haben.

Zweck der Anfertigung der Ereignisprotokolldatein sowie Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Verwendung der hiesigen Webseite auf ihrem Gerät in korrekter Darstellung und möglichst optimierter Weise zu ermöglichen. Außerdem werden so auch die Sicherheit der hiesigen Systeme sowie die Kommunikation zwischen Server und ihrem Gerät gewährleistet. Hierzu ist die Kenntnis über die ihrem Gerät zugewiesene IP-Adresse notwenidg.

Die hier verwendeten Daten werden nicht zum Zwecke des Marketings genutzt und werden nur so lange gespeichert, wie zur Erreichung des Zwecks notwendig und gesetzlich vorgesehen.

Empfänger der Daten ist der Server-Host dieser Website. Hierbei handelt es sich um:

STRATO AG 
Pascalstraße 10
10587 Berlin
www.strato.de

Die Kanzlei Stanny befindet sich in vertraglicher Verbindung mit dem Server-Host.

Ihnen steht das jederzeitige Widerspruchsrecht zu.

Die Zurverfügungstellung der personenbezogenen Daten ist nicht vertraglich oder gesetzlich vorgeschrieben. Auch sind diese personenbezogenen Daten nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Eine Pflicht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, besteht nicht.

Die Nichtbereitstellung kann jedoch dazu führen, dass Sie die Website nicht mehr im vorgesehen Maße nutzen können.

V Kontakt und Bewerbung

Wir ermöglichen ihnen mit uns via E-Mail, postalisch, per Fax oder telefonisch in Kontakt zu treten.

Bei allen vorbenannten Kontaktmöglichkeiten nehmen wir personenbezogene Daten auf und speichern diese. Anschließend dienen diese der Verwendung für die Kontaktaufnahme. Insbesondere betrifft dies Datum, Uhrzeit, Namen, Vornamen, Adressen, E-Mail Adressen, Fax- und Telefonnummern. Diese Auflistung ist nicht abschließend, da es möglich ist, dass auf ihren Wunsch hin weitere personenbezogene Daten umfasst werden. Zweck der Verarbeitung der benannten Daten ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zur Beantwortung des Anliegens mit dem Anfragenden in Kontakt treten zu können.

Die Verarbeitung ist u.a. rechtmäßig, da die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist und auf ihre Anfrage erfolgt.

Ihnen steht das jederzeitige Widerspruchsrecht zu.

Es besteht auch die Möglichkeit sich auf Stellengebote über die vorbenannten Kontaktmöglichkeiten zu bewerben. Wenn Sie sich Bewerben, werden alle Informationen verarbeitet und gespeichert, die Sie uns zukommen lassen. Zweck der Verarbeitung der sich aus ihren Bewerbungsunterlagen ergebenden personenbezogenen Daten ist, einen geeigneten Bewerber bzw. eine geeignete Bewerberin zu ermitteln.

Die hier verwendeten Daten werden nicht zum Zwecke des Marketings genutzt und werden nur so lange gespeichert, wie zur Erreichung des jeweiligen Zwecks notwendig und gesetzlich vorgesehen.

Ihnen steht das jederzeitige Widerspruchsrecht zu.

VI    Soziale Netzwerke und externe Websites

Wir sind auch in sozialen Netzwerken vertreten, die Sie über Links und sonstige Schaltflächen auf unserer Webseite erreichen können. WICHTIG: Wenn Sie eine solches Netzwerk (z.B. Facebook) besuchen, so werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter des sozialen Netzwerks übermittelt. Es ist möglich, dass neben der Speicherung der von Ihnen in diesem sozialen Netzwerk eingegebenen Daten auch sonstige Daten (z.B. ihr verwendetes Betriebssystem, ihr verwendetes Gerät, die IP-Adresse ihres Geräts, ihren verwendeten Browser, die verwendeten Plug-Ins) von dem Anbieter des sozialen Netzwerks verarbeitet und gespeichert werden. Wenn Sie selbst über ein Nutzerkonto bei dem sozialen Netzwerk verfügen, so kann auch eine Zuordnung erfolgen. Auch ist es möglich, dass die Anbieter der sozialen Netzwerke Cookies verwenden.

Auch die sozialen Netzwerke unterliegen gesetzlichen Bestimmungen. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch den jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerks sowie die dortige weitere Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten sowie ihre Rechte entnehmen Sie den jeweiligen Bestimmungen des jeweiligen Anbieters (z.B. www.facebook.de - Datenschutzinfo oder www.google.de - Datenschutzerklärung).

Wir haben auf die Verarbeitung ihrer Daten auf diesen Netzwerken keinerlei Einfluss.

Wir verweisen (verlinken) auch auf externe Websites. Wir haben auf die Verarbeitung der Daten auf diesen fremden Webseiten keinerlei Einfluss.

VII Sicherheit

Sowohl unsere Website als auch unsere Server sind mit organisatorischen und technischen Mitteln gegen Zugriff, Veränderung, Zerstörung oder Verlust gesichert. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass trotz umfangreicher und regelmäßiger Kontrollen, Aktaulisierungen und Investitionen kein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren möglich ist.

VIII    Widerruf der Einwilligung

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie jederzeit das Recht haben, die uns erteilten Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

IX Ihre Rechte

Ihre Rechte ergeben sich u.a. aus Art. 12 - 23 DSGVO. Sie umfassen insbesondere das Auskunftsrecht nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18f. DSGVO und das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.

Bei Anfragen im Hinblick auf den Datenschutz und ihre Rechte wenden Sie sich bitte an den oben bezeichneten Verantwortlichen. Dabei müssen Sie sich verifizieren, um sicherstellen zu können, dass Sie der Betroffene sind.

Unbeschadet weiterer Rechte haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü